Die 19. Premierensitzung der Faschingsgilde St. Peter a. W. fand auch heuer wieder beim Schlosswirt in St. Peter a. W.  statt. Die vielen Akteure sorgten mit ihren Darbietungen für nicht enden wollende „Lachstürme“, sodass Reinhard Schildberger, der perfekt durch das Programm führte, sehr viele Zugaben ankündigen musste. Obmann Walter Slamanig  konnte unter den Besuchern auch StR Gerald Grebenjak und die Bezirksobfrau des Ktn Bildungswerkes Irmgard Dreier begrüßen, die sich so wie die vielen Gäste köstlich unterhielten.

 

 

Bildbeschreibung:

Irmgard Dreier, Gerald Grebenjak, GR Hellfried Miklau, Walter Slamanig (vo re), GR Reinhard Schildberger (li)  und Akteuren der Faschingsgilde St. Peter am Wallersberg

 

Autohauschef Purkowitzer feiert Geburtstag

 

Groß gefeiert wurde im Autohaus Purkowitzer in Völkermarkt der 60igste Geburtstag von Firmenchef Willi Purkowitzer. Bei dieser Gelegenheit wurde dem allseits bekannten Traditionsbetrieb als Würdigung für die jahrzehntelange wirtschaftliche Tätigkeit das Stadtwappen verliehen. Recht herzliche Gratulation und weiterhin viel Erfolg.

 

 

 

Freiheitliche Gemeinderatsfraktion

Obirstraße 18

9100 Völkermarkt

0650/3500066

 

Völkermarkt, am 25. Jänner 2016

 

Pressemitteilung

 

Völkermarkt: Skandal – Bürgermeister und Gesundheitsstadtrat blockieren lebensrettende Laien-Defibrillatoren

 

Bereits am 20.12.2012 ( vor vier Jahren) haben die Freiheitlichen in Völkermarkt, aufgrund einer Anregung eines Betroffenen dem ein Defi das Leben gerettet hat, im Gemeinderat einen Initiativantrag auf Anbringung von mehreren Öffentlich zugänglichen Laien-Defibillatoren gestellt.

 

Von Anfang an stellte sich die SPÖ aus rein parteipolitischen Gründen gegen diesen freiheitlichen Antrag, konnte ihn jedoch, da die beigezogenen Experten des Roten Kreuzes die Anbringung solcher Geräte als lebens- und gesundheitsrettend befürworteten, nicht ablehnen.

 

Nichts desto trotz blockiert die SPÖ bis dato noch immer, immerhin schon vier Jahre, die Anbringung.

 

Einen freiheitlichen Antrag grundlos zu blockieren gehört leider zum täglichen Geschäft der SPÖ. Besorgniserregend ist die Tatsache, dass durch diese SPÖ- Blockade   Menschenleben und Gesundheit von Menschen gefährdet werden..

 

StR Gerald Grebenjak: Ich fordere den Bürgermeister auf, unverzüglich seiner Verpflichtung nachzukommen und die Aufstellung der Defis zu veranlassen. Es ist ein untragbarer Zustand und zeugt von massiver parteipolitischer Besessenheit, wenn wie in diese Fall die Parteipolitik mehr zählt als wie Gesundheit und das Leben von Gemeindebürgern.

 

Enttäuschend ist auch die Haltung von dem für die Gesundheit zuständigen StR Markus Lakounigg. Gerade ihm müsste das auch ein Anliegen sein, aber auch er beugt sich der vorgegebenen Parteilinie und ist damit genauso für diese Gefährdung von  Leben und Gesundheit von Menschen verantwortlich.

 

Dieses verwerfliche und unverantwortliche Spiel der SPÖ mit der Gesundheit und dem Leben der Bevölkerung muss unverzüglich beendet werden. Die frei zugängliche Laien-Defis müssen so schnell wie möglich im gesamten Gemeindegebiet angebracht werden, fordert StR Gerald Grebenjak abschließend.

 

Rückfragehinweis:

 

Die Freiheitlichen in Völkermarkt

Fraktionsobmann StR Gerald Grebenjak

0650/3500066